Nokia und Microsoft beschließen wesentliche Punkte der Zusammenarbeit

Donnerstag, 21. April 2011 16:18
Nokia

ESPOO (IT-Times) - Nokia und Microsoft beschlossen heute in einem Vertrag die wesentlichen Punkte ihrer Zusammenarbeit. Ziele sind die Entwicklung eines mobilen Ökosystems sowie die weitere Zusammenarbeit an der Plattform des Windows Phones.

Die beiden Unternehmen Nokia Oyj (WKN: 870737) und Microsoft haben einen Vertrag über ihre weitere Zusammenarbeit abgeschlossen. Das Ziel der Kooperation sei die Entwicklung eines neuen globalen mobilen Ökosystems, in das beide Unternehmen investieren wollen. Der Vertrag konnte vorzeitig abgeschlossen werden und wurde nun nach der gemeinsamen Verkündung der beiden Unternehmen am 11. Februar dieses Jahres nun in Stein gemeißelt.

Neben der Entwicklung des mobilen Ökosystems, werde die Partnerschaft der Unternehmen sich auch auf neue Nokia Produkte, wie das Windows Phone, konzentrieren. Neben zahlreichen Neueinstellungen haben die Finnen bereits damit begonnen Schlüssel-Applikationen und Services zu portieren um damit am Windows Phone arbeiten zu können. Zudem habe man Kontakt zu anderen Entwicklern von Applikationen aufgenommen.

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...