Nokia: Turnaround-Möglichkeiten begünstigen Kursentwicklung

Windows Phone Smartphones

Montag, 24. Juni 2013 08:01
Nokia_new.gif

NEW YORK (IT-Times) - Nokia-Aktien präsentierten sich zuletzt in New York weiter freundlich. Zum einen sorgten die jüngsten Übernahmespekulationen für Kursfantasie, zum anderen äußerten sich Analysten positive über die Turnaround-Möglichkeiten von Nokia.

Die Finanzexperten bei Liberum Capital sehen gute Chancen, dass Nokia das Blatt wenden kann. Die Analysten verweisen auf eine gesunde Nachfrage nach verschiedenen Lumia-Geräten. Die Liberum-Experten schätzen, dass Nokia sein Smartphone-Absatzvolumen um rund 30 Prozent gegenüber dem ersten Quartal auf 7,5 Millionen Einheiten im laufenden zweiten Quartal 2013 steigern kann, wie ValueWalk mit Verweis auf die Liberum-Analysten berichtet. Die durchschnittlichen Verkaufspreise der Nokia-Telefone dürfte stabil bei 180 Euro bleiben. Neue Produkteinführungen dürften das aktuelle Momentum verstärken, glauben die Analysten. Insgesamt bleiben die Liberum-Analysten bei ihrer Kaufempfehlung und sehen ein Kursziel von 4,50 Euro für Nokia-Aktien. (ami)

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...