Nokia startet Joint Venture für mobile Mehrwertdienste in China

Mittwoch, 9. Dezember 2009 11:37
Nokia

ESPOO (IT-Times) - Die finnische Nokia Oyj (WKN: 870737) liebäugelt mit dem chinesischen Markt. Ein neues Joint Venture soll dabei für Erfolg im Reich der Mitte sorgen.

Nokia teilte heute mit, dass man in China künftig mit dem Investment-Unternehmen New Alliance zusammenarbeiten werde. New Alliance gehört zur Shanghai Alliance Investment Ltd. Ziel ist die Gründung eines Joint Ventures, an dem beide Unternehmen mit jeweils 50 Prozent beteiligt sein würden. Das neue Gemeinschaftsunternehmen von Nokia und New Alliance soll dann verschiedene Mobilfunkdienste in China anbieten und auch mit regionalen Entwicklern zusammenarbeiten.

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...