Nokia Solutions and Networks macht sich in China einen Namen

Telekommunikationsausrüstung

Montag, 30. Juni 2014 17:47
Nokia_Solutions_and_Networks_Logo.png

ESPOO (IT-Times) - Die finnische Nokia Solutions and Networks ist der größte nicht-chinesische Netzwerkausrüster, der am LTE-Ausbau im Reich der Mitte beteiligt ist. Das Unternehmen stärkt damit seine Position in der zweite Phase des 4G-Roll Out von China Mobile.

Wie Nokia am heutigen Montag bekannt gab, ist die Netzwerk-Unit des finnischen Technologieunternehmens das einzige nicht-chinesische Unternehmen, das einen zweistelligen Prozentsatz am Auftrag des TD-LTE Ausbaus des chinesischen Mobilfunknetzbetreibers China Mobile erhalten hat. NSN ist am LTE Ausbau bei 18 von 31 Provinzen in China beteiligt und konnte bei einem Projekt in Fuzhou die beste Netzwerkqualität aller beteiligten Netzwerkausrüster vorweisen.

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...