Nokia Siemens: Neuauftrag

Freitag, 6. Juli 2007 00:00

ESPOO - Nokia Siemens Networks, Gemeinschaftsunternehmen der Nokia Corp. (WKN: 870737) und der Siemens AG (WKN: 723610), und Thomson werden bei der Entwicklung einer 3G Femto Cells Home Access Mobilfunklösung zusammenarbeiten, so vermeldeten beide Unternehmen am heutigen Freitag.

Bei Femto-Cells handelt es sich um kleine Zugangspunkte (Access Points), die es Netzbetreibern ermöglichen, Festnetz- und Mobilfunk-Konvergenzprodukte anzubieten. Darüber hinaus können auch Services wie IPTV abgebildet werden.

Thomsons Femto Cell Gateway, kombiniert mit der 3G Femto Home Access Network Lösung von Nokia Siemens Networks, werde die Übertragung von 3G Multimedia Inhalten wie Musik oder Videos auf WCDMA-fähige Mobilfunktelefone erleichtern. Qualitätseinbußen und Serviceeinschränkungen müssen nach Angaben der Unternehmen nicht mehr hingenommen werden. Über finanzielle Details der Zusammenarbeit wurde bisher nichts bekannt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...