Nokia Siemens Networks will weiter zulegen

Dienstag, 3. Juni 2008 15:57
Nokia

LONDON - Nokia Siemens Networks, das TK-Infrastruktur-Joint Venture der Siemens AG und der Nokia Oyi (WKN: 870737), legt den Schwerpunkt für die Zukunft auf mehr Profitabilität. Dabei will man auch dem wachsenden Wettbewerb insbesondere aus Fernost Rechnung tragen.

Laut Nokia Siemens Networks stehe die Profitabilitätssteigerung für die Zukunft im Vordergrund. Auch der Cash-Flow solle weiter verbessert werden. Wie CEO Simon Beresford-Wylie heute gegenüber der Presse mitteilte, sei auch die Marge, sprich das Verhältnis von Umsatz zu Gewinn, ein wichtiger Indikator, der in Zukunft gestärkt werden solle.

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...