Nokia Siemens Networks will wegen Motorola neu verhandeln

Dienstag, 15. März 2011 18:08
Nokia Siemens Networks Logo

ESPOO (IT-Times) - Nokia Siemens Networks will die Vertragsbedingungen für die Motorola-Transkation überarbeiten. Damit soll die fehlende Zustimmung der chinesischen Behörden erlangt werden.

Nokia Siemens Networks, Joint Venture von Nokia Oyj (WKN: 870737), will über Motorola-Transaktion neu verhandeln. Nachdem am 9. März dieses Jahres bekannt wurde, das sich die Übernahme der Netzwerksparte von Motorola durch Nokia Siemens weiter verzögern werde, will das Unternehmen nun alles daran setzten, die Genehmigung der chinesischen Behörden zu erlangen.

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...