Nokia Siemens Networks verkauft IPTV-Assetes an Accenture

Telekommunikationsausrüstung

Dienstag, 2. Oktober 2012 16:12
Nokia Siemens Networks Logo

ESPOO (IT-Times) - Der angeschlagene Netzwerkausrüster Nokia Siemens Networks (NSN) hat am heutigen Dienstag bekannt gegeben, dass das Unternehmen seine Internet Protocol Television (IPTV) - Anteile verkauft hat. Der Verkauf der Vermögenswerte ist Teil der Strategie von NSN, sich auf die Kernkompetenzen auszurichten.

Das Joint Venture zwischen der Siemens AG und der Nokia Corp. (WKN: 870737) will sich in den kommenden Monaten auf das Kerngeschäft mit Mobilem Breitband und entsprechenden Dienstleistungen konzentrieren. Im Rahmen der Umstrukturierung wurden nun IPTV-Anteile an den weltweit größten Managementberatungs-, Technologie- und Outsourcing-Dienstleister Accenture Ltd. veräußert. IPTV beschreibt das Angebot von Fernseh- oder Filmprogrammen, die anstatt über Rundfunk, Kabel oder Satellit über das Internet übertragen werden. Insgesamt 17 Mitarbeiter werden durch den Verkauf der Anteile von NSN zu Accenture umgesiedelt. Der Verkauf umfasst nicht die Belgacom-IPTV-Anteile der NSN. Über das Volumen des Auftrages machte keines der beteiligten Unternehmen eine Angabe.

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...