Nokia Siemens Networks: Umstrukturierung in vollem Gang

Netzwerkausrüster

Montag, 24. September 2012 09:51
Nokia Siemens Networks Logo

  ESPOO (IT-Times) - Der angeschlagene Netzwerkausrüster Nokia Siemens Networks (NSN) kommt mit seinen Umstrukturierungsbemühungen schneller voran als geplant.

Das Joint Venture zwischen der Siemens AG und der Nokia Corp. (WKN: 870737) war in den vergangenen Quartalen zusehends in eine finanzielle Schieflage geraten. Mit einer Umstrukturierung soll das Unternehmen wieder auf die Beine kommen. Während die Belegschaft um ein Viertel gekürzt wird, sollen verschiedene Produktlinien verkauft werden, um sich auf das Geschäft mit mobilem Breitband konzentrieren zu können. Die Umsetzung der Maßnahmen ist der Planung mittlerweile voraus, so CEO Rajeev Suri gegenüber dem Nachrichtendienst Reuters. Am Ende des Jahres 2013 soll der Umbau des Unternehmens abgeschlossen sein und Kosteneinsparungen in Höhe von einer Mrd. Euro erzielt werden, um gegen die Konkurrenz aus China sowie gegen die schwedische Ericsson AB gewappnet zu sein. Obwohl die Umsätze in diesem Jahr noch nicht steigen werden, erwartet Suri, dass sich die Preise auf dem Markt etwas beruhigen werden.

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...