Nokia Siemens Networks-Rivale Huawei: 500 Mio. Dollar-Investition in Indien

Montag, 11. Januar 2010 16:43
Mobilfunk_allgemein.jpg

BANGALORE (IT-Times) - Die chinesische Huawei Technologies Co. setzt in Zukunft auf den indischen Markt. Dabei steht die Entwicklung neuer Technologien und Lösungen im Mittelpunkt.

Daher will Huawei nun rund 500 Mio. US-Dollar in ein Forschungs- und Entwicklungszentrum in Bangalore (Indien) investieren. Ziel sei es, sich das wachsende Interesse an 3G-Diensten in Indien zu Nutze zu machen. Dies meldet der amerikanische TV-Sender Bloomberg unter Berufung auf Informationen aus Unternehmenskreisen. Allerdings sollen nicht alle Mittel direkt fließen. Als Investitionszeitraum seien die nächsten fünf Jahre vorgesehen.

Meldung gespeichert unter: Huawei Technologies Co.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...