Nokia Siemens Networks Rivale Alcatel-Lucent strukturiert Businessmodell um

Telekommunikationsausrüstung

Mittwoch, 19. Juni 2013 17:39
Alcatel-Lucent

PARIS (IT-Times) - Alcatel-Lucent hat Details zum „Shift Plan“ des Unternehmens, der für die nächsten drei Jahre gilt, bekannt gegeben. Das Unternehmen will in Zukunft den Fokus auf IP Networking  und Ultra-Broadband Access legen.

In 2015 sollen Investitionen im Bereich Forschung und Entwicklung zu 85 Prozent für IP Networking  und Ultra-Broadband Access zu Gute kommen. Das Core Networking Segment soll in 2015 einen Umsatz von mehr als sieben Mrd. Euro generieren, so dass dieser sich um 15 Prozent verbessere. Die operative Marge soll von 2,4 Prozent in 2012 auf mehr als 12,5 Prozent klettern. Im Bereich Access und Other soll der operative Segment Cash-Flow von minus 115 Mio. Euro in 2012 auf über plus 250 Mio. Euro steigen. Ferner sollen Asset Verkäufe von 2013 bis 2015 mehr als eine Mrd. Euro einbringen.

Meldung gespeichert unter: Alcatel-Lucent

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...