Nokia Siemens Networks-Rivale Alcatel-Lucent schreibt rote Zahlen

Telekommunikationsnetzausrüstung

Freitag, 26. April 2013 18:29
Alcatel-Lucent

PARIS (IT-Times) - Der französisch Netzausrüster Alcatel-Lucent hat die Zahlen für das erste Quartal 2013 bekannt gegeben. Obwohl sich der Umsatz leicht verbesserte, brach das Ergebnis deutlich ein.

Der Umsatz der Alcatel-Lucent S.A. legte im ersten Quartal 2013 um 0,6 Prozent auf 3,23 Mrd. Euro zu. Das operative Ergebnis lag bei minus 202 Mio. Euro, nach minus 290 Mio. Euro im Vergleichsquartal 2012. Insgesamt erwirtschaftete Alcatel-Lucent ein Nettoergebnis von minus 353 Mio. Euro, nach plus 259 Mio. Euro. Daraus ergab sich ein Ergebnis je Aktie von minus 0,16 Euro nach plus 0,10 Euro in 2012. Auch der operative Cash-Flow fiel deutlich von plus 697 Mio. Euro auf minus 144 Mio. Euro.

Meldung gespeichert unter: Alcatel-Lucent

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...