Nokia Siemens mit Auftrag aus Kuwait

Mittwoch, 18. Mai 2011 17:26
Nokia Siemens Networks - Gebäude

ESPOO (IT-Times) - Nokia Siemens Networks hat von Zain Kuwait, einem Telekommunikationsnetzbetreiber aus dem Mittleren Osten, den Auftrag bekommen, das Netz des Unternehmens zu modernisieren.

Der Auftrag betrifft Verbesserungen im Bereich Voice Call und SMS. So wird Nokia Siemens Networks mit den Produkten Serve atOnce Traffica und Serve atOnce Intelligence zwei Plattformen an Zain Kuwait liefern, durch welche die Netzwerkleistung in Echtzeit kontrolliert werden kann und das Daten- und Gerätemanagement verbessert werden soll. Osamah Abou Seido, Management Information Systems Director bei Zain Kuwait, betonte, dass das arabische Unternehmen mit dieser Maßnahme in die Kundenzufriedenheit investieren wolle. Oberstes Ziel sei es, in puncto Kundenzufriedenheit der beste Anbieter der Region zu werden. Zu den finanziellen Details des Vertrags zwischen Nokia Siemens Networks und Zain Kuwait wurden keine Angaben gemacht.

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...