Nokia senkt Handy-Preise - Symbian-Upgrade verschoben

Freitag, 23. April 2010 10:01
Nokia

HELSINKI (IT-Times) - Der finnische Mobilfunkkonzern Nokia hat die Preise für seine Mobiltelefone durchgehend um bis zu zehn Prozent gesenkt, meldet die Nachrichtenagentur Reuters.

Zudem soll Nokia eine überarbeitete Version seines Handy-Betriebssystems Symbian auf das zweite Halbjahr 2010 verschoben haben, heißt es weiter. Nokia hatte am Vortag die Märkte mit seinen Quartalszahlen enttäuschend, worauf Nokia-Aktien um mehr als 15 Prozent nachgaben. (ami)

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...