Nokia schließt überraschend Flagship Store in London

Montag, 7. Dezember 2009 15:57
Nokia

LONDON (IT-Times) - Nokia versucht schon seit längerem sich neu zu erfinden. Machten erst Gerüchte über eine mögliche langfristige Schließung der Mobiltelefon-Sparte die Runde, scheint nun die Vertriebsstrategie der Finnen auf dem Prüfstand zu stehen.

In der ersten Hälfte des kommenden Jahres soll in diesem Zusammenhang, so verschiedene Medienberichte, der Flagship Store des Unternehmens in London geschlossen werden. Die Niederlassung auf der Regent’s Street erfülle demnach nicht die Profitabilitätsansprüche von Nokia. Die Eröffnung des Ladens war erst im Februar 2008 erfolgt. (kat/rem)

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...