Nokia-Rivale Huawei plant Forschungs- und Entwicklungszentrum in Irland

Telekommunikationsausrüster

Mittwoch, 9. Januar 2013 17:58
Huawei_Logo.gif

DUBLIN (IT-Times) - In Irland soll ein neues Forschungs- und Entwicklungszentrum von Huawei errichtet werden. Zunächst will man sich dort um das Customer Experience Management Produkt kümmern.

Das neue Forschungs- und Entwicklungszentrum soll sich an den Standorten Cork City und Dublin befinden. Huawei will so über 50 Stellen für „hochqualifizierte Fachkräfte“ schaffen. Der Schwerpunkt soll zunächst auf dem Customer Experience Management Produkt der nächsten Generation von Huawei liegen. Dafür will man einen Kundenservice für Telekommunikationsunternehmen sowohl in Irland als auch international anbieten. Mit weiteren Erweiterungsmaßnahmen am Standort werde der Umfang der Forschung und Entwicklung jedoch weiter ausgebaut.

Meldung gespeichert unter: Huawei Technologies Co.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...