Nokia-Rivale Ericsson setzt auf Präsenz im Silicon Valley

Telekommunikationsausrüstung

Mittwoch, 28. Mai 2014 17:33
Ericsson Unternehmenslogo

STOCKHOLM (IT-Times) - Der schwedische Telekommunikationsausrüster Ericsson gab heute den Bau eines neuen Campus in Kalifornien bekannt. Dies ist nicht die erste Investition im Silicon Valley.

Der neue Campus soll Ericssons Betrieb im Silicon Valley konsolidieren und rund 2.000 Mitarbeiter zusammenbringen, um die Bereiche IP, TV und Medien voran zu bringen. Im Rahmen dieser auf das Silicon Valley bezogenen Investitionsstrategie stand auch die Übernahme der Mediaroom TV Plattformen und der Services Division von Microsoft. Der neue Campus umfasst 400.000 Quadratfuß in zwei Gebäuden. Man geht derzeit davon aus, dass das Gebäude für Phase Eins Belegung während des dritten Quartal 2015 verfügbar ist.

Meldung gespeichert unter: Ericsson

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...