Nokia revidiert Prognose

Dienstag, 11. Juni 2002 12:14

Nokia Corp. (Stockholm: NOKI; WKN: 870737<NOA3.ETR>): Der finnische Mobilfunkbetreiber Nokia hat am heutigen Dienstag, wie schon im Vorfeld befürchtet, seine Erwartungen für das zweite Quartal des laufenden Geschäftsjahres nach unten korrigiert.

Wie es seitens des Unternehmens hieß, rechnet es nun damit, dass der Netto-Umsatz um zwei bis sechs Prozent auf 6,9 bis 7,2 Mrd. Euro sinken wird. Im Vorfeld war mit einem Umsatzplus zwischen zwei und sieben Prozent für das gesamte Geschäftsjahr gerechnet worden. Der Umsatz wird insgesamt zwischen null und vier Prozent steigen. Hier hatte Nokia zuvor mit einem Anstieg zwischen fünf und zehn Prozent gerechnet.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...