Nokia plant Entlassungen und Neustrukturierung

Montag, 8. Februar 2010 12:44
Nokia

ESPOO (IT-Times) - Die finnische Nokia Oyj will sich von weiteren Mitarbeitern trennen. Entsprechende Pläne stehen im Zusammenhang mit der Zukunft einer Niederlassung in Salo (Finnland).

Künftig sollen in Salo hochwertige Smartphones für den europäischen Markt gefertigt werden. Um dies zu ermöglichen, müsste aber erst eine Umstrukturierung des Standortes erfolgen. In diesem Zusammenhang sollen auch 285 Stellen gestrichen werden. Nokia beschäftigt in Salo derzeit rund 2.200 Mitarbeiter und gab bekannt, für die von der Umstrukturierung betroffenen Angestellten nach Möglichkeit neue Jobs innerhalb des Unternehmens finden zu wollen. Zu wie vielen Entlassungen es dann tatsächlich kommen werde, teilte Nokia noch nicht mit und verwies auf noch zu führende Gespräche mit Mitarbeitern sowie Arbeitnehmervertretern. (kat/rem)

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...