Nokia Ovi wächst in Afrika durch neue Apps

Montag, 4. Oktober 2010 12:50
Nokia

ESPOO (IT-Times) - Erst in der vergangenen Woche gab der weltgrößte Mobiltelefonhersteller Nokia Oyj einen Aufschwung im Bereich seiner Internet-Plattform Ovi bekannt. Wie sich nun herausstellte, sei der Erfolg sei vor allem in Afrika spürbar.

Der Aufschwung auf dem afrikanischen Markt sei vor allem den afrikanischen App-Erfindern zu verdanken, so Nokia. Die kürzlich erhobene Betreiber-Abrechnung brachte genaue Daten über Nokias (WKN: 870737) Internet-Plattform Ovi hervor. So habe sich seit dem 1. Juli 2010 die Downloadzahl um 50 Prozent erhöht. Auch seien 60 Prozent mehr Forums-Anmeldungen eingegangen.

Besonders beliebt bei den Nutzern seien vor allem Dienste für das mobile Bezahlen, Instant-Messaging und Apps mit Gesundheitsbezug.

An den afrikanischen App-Entwicklern schätze man bei Nokia sowohl die Quantität als auch die Qualität der hergestellten Apps, so Purnima Kochikar, Leiter von Nokias weltweiten Entwicklertätigkeiten.

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...