Nokia: Ovi Mail knackt die Millionengrenze

Dienstag, 11. August 2009 17:12
Nokia

HELSINKI (IT-Times) - Nokia Oyj konnte sich heute über den Erfolg des Ovi-E-Mail-Dienstes freuen. Damit zahle sich das Konzept mit Fokus auf Schwellen- und Entwicklungsländern aus.

Derzeit verfüge Ovi Mail über mehr als eine Million Accounts, so Nokia. Der E-Mail-Dienst ist seit rund einem halben Jahr verfügbar und richtet sich dabei in erster Linie an Nutzer aus Schwellen- und Entwicklungsländern. Ziel sei es, dass Verwender E-Mails verwalten und Mailprogramme nutzen können, ohne dazu einen PC zu benötigen. Hauptsächlich wird Ovi dabei in Indien, Indonesien, Mexiko, Russland und Südafrika genutzt, insgesamt bietet Nokia den Service aber mittlerweile in rund 180 Ländern an. (kat/rem)

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...