Nokia nur noch Mieter in den eigenen vier Wänden

Mobiltelefonhersteller

Dienstag, 4. Dezember 2012 11:56
Nokia.gif

ESPOO (IT-Times) - Nokia wird sein Hauptgebäude in einem Rückmietverkauf veräußern. Demnach bleibt der Hauptsitz des Smartphone-Herstellers in Espoo erhalten.

Für insgesamt 170 Mio. Euro wird Nokia seine Unternehmenszentrale im finnischen Espoo an das ebenfalls finnische Unternehmen Exilion verkaufen. Gleichzeitig einigten sich die beiden Vertragspartner im Zuge eines sogenannten Rückmietverkaufs auf ein langfristiges Leasing-Arrangement. Die Veräußerung soll bis Ende des Jahres abgeschlossen sein, so teilte Nokia heute mit.

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...