Nokia: Neue Software für die Konsole

Donnerstag, 6. Februar 2003 10:09

Nokia Oyj (Stockholm: NOKI; NYSE: NOK; WKN: 870737), der weltweit führende Produzent im Bereich der Mobilfunktechnologie, hat am Donnerstag neue Kooperationen angekündigt. Die Unternehmen Eidos Plc., Activision inc. und THQ werden künftig Spiele für den angekündigten, tragbaren Videogame-Player von Nokia programmieren. Mit der neuen Konsole versucht Nokia seinen Umsatz zu steigern und geht dabei auf direkten Konfrontationskurs mit Nintendo, dem derzeit führenden Anbieter von tragbaren Spielkonsolen. Den Schritt aus dem traditionellen Bereich der Mobilfunkgeräte hat Nokia nach dem Umsatzeinbruch im Jahr 2002 angekündigt.

Nokia plant den Verkauf der neuen Konsole ab dem vierten Quartal. Das Gerät wird unter dem Namen N-Gage Player erhältlich sein. Sega und Taito, führende Hersteller von Konsolenspielen, haben bereits eine Zusammenarbeit mit Nokia angekündigt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...