Nokia mit pessimistischem Ausblick

Donnerstag, 18. April 2002 12:11

Nokia (WKN: 870737<NOA3.ETR>): Der finnische Weltmarktführer für die Herstellung von Handys weist für das erste Quartal 2002 ein etwas positiveres Ergebnis aus als erwartet. Gleichzeitig wird die zukünftige Entwicklung pessimistischer eingeschätzt.

Der Nettogewinn des Unternehmens beläuft sich auf 863 Millionen Euro oder 18 Cents pro Aktie. Das ist ein etwas besseres Ergebnis als erwartet, zumal das Unternehmen erst im März seine Prognose für den Gewinn von 15 auf 17 Cents je Aktie angehoben hatte. Dennoch ist das Ergebnis nicht zufriedenstellend, wenn man es mit dem des Vorjahres vergleicht, als noch 20 Cents je Aktie erwirtschaftet werden konnten.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...