Nokia mit drei neuen Smartphones auf Aufholkurs

Dienstag, 14. September 2010 16:26
Nokia.gif

HELSINKI (IT-Times) - Der finnische Mobilfunkkonzern Nokia Oyj (NYSE: NOK, WKN: 870737) stellte heute in London drei neue Smartphones vor, um wieder Marktanteile gut machen zu können.

Auf dem Nokia World Showcase in London konnte heute die neue „Smartphone-Familie“ des ins Hintertreffen geratenen Mobilfunkunternehmens begutachtet werden. Die neuen Geräte tragen die Namen Nokia E7, C7 und C6 und basieren auf der neuesten Symbian-Software. Das neue Flagschiff-Smartphone, das Nokia N8 wurde ebenfalls vorgestellt. Sie seien stark mit den Internet Services Ovi verknüpft und sollen so Nokias Vision einer mobilen Zukunft unterstreichen.

Mit dem heutigen Tag lege Nokia den höchsten Gang ein, um die Smartphone Marktführerschaft zurückzuerlangen, erklärte Niklas Savander, Executive Vice President Markets bei  Nokia. Trotz neuer Wettbewerber sei Symbian noch immer die meistgenutzte Smartphone Plattform weltweit. Die heute eingeführten Smartphones basieren auf dem neuen Symbian OS, welches umgeschrieben wurde und nun schneller, einfacher zu bedienen, effizienter und entwicklerfreundlicher sei.

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...