Nokia mit außerordentlicher Hauptversammlung

Smartphones

Donnerstag, 19. September 2013 16:28
Nokia

ESPOO (IT-Times) - Der Verkauf der Mobilfunksparte an Microsoft nimmt Formen an: Heute kündigte der finnische Smartphone-Hersteller diesbezüglich eine außergewöhnliche Hauptversammlung an und verschob die Veröffentlichung des Geschäftsberichts.

Die Versammlung wurde auf den 19. November angesetzt. Grund und Gegenstand der Sitzung ist der Kauf von Nokias Mobilfunkgeschäft durch Microsoft. Im nächsten Schritt soll hierzu auf der heute angekündigten Versammlung noch die Zustimmung der Aktionäre eingeholt werden. Im Zuge dessen sollen den Aktionären weitere Informationen bezüglich der Transaktion zur Verfügung gestellt werden, die sie auf die bevorstehende Abstimmung vorbereiten. Darüber hinaus kündigte Nokia mit dem 29. Oktober 2013 einen neuen Termin für den Geschäftsbericht des dritten Quartals an, um sowohl die komplette Übernahme von Nokia Siemens Networks als auch die Transaktion mit Microsoft noch berücksichtigen zu können.

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...