Nokia Lumia 520 verkauft sich in China offenbar gut

Windows Phone Smartphones

Dienstag, 23. April 2013 07:58
Nokia_Lumia520.gif

BEIJING (IT-Times) - Nokia konnte im vergangenen ersten Quartal 2013 5,6 Millionen Lumia-Telefone weltweit verkaufen. Kein Geheimnis ist, dass sich die neuen Nokia-Telefone in China offenbar großer Beliebtheit erfreuen.

Dies zeigt sich inzwischen auch am neuen Nokia Lumia 520, welches seit kurzem in China verfügbar ist. Das Telefon war in allen Farben in Nokias offiziellem Nokia Store in Jingdong binnen kurzer Zeit ausverkauft, berichtet der Branchendienst NokiaPowerUser. Das Nokia Lumia 520 hatte binnen weniger Tage 6.000 Kundenäußerungen verzeichnet, was das starke Interesse an dem Telefon wiederspiegelt. Gegenüber dem vierten Quartal 2012 und dem ersten Quartal 2013 konnte Nokia seinen Umsatz in der Region China im Bereich Smart Devices deutlich steigern. Dennoch reichten den positiven Absatzzahlen nicht dazu aus, um den Umsatzrückgang insgesamt zu stoppen. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Nokia und/oder Telekommunikation via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...