Nokia liefert Netzwerkausrüstung an Telstra

Mittwoch, 6. November 2002 09:42

Der weltgrößte Hersteller von Mobiltelefonen Nokia Oyj (NYSE: NOK<NOK.NYS>, WKN: 870737<NOA3.FSE>) hat heute bekannt gegeben, dass man von der Telstra Corp. (NYSE: TLS<tls.nys wkn:="" einen="" auftrag="" erhalten="" hat="" der="" die="" lieferung="" eines="" multimedia-messaging-systems="" beinhaltet.="">

Nokia wird dabei Netzwerkausrüstung an den größten australischen Telekomkonzern liefern, die es Mobilfunkkunden des Unternehmens ermöglicht, per Handy Melodien, Grafiken, Fotos und E-Mails zu versenden. Einzelheiten des Vertrages wie z. B. das Auftragsvolumen wurden bisher nicht bekannt.

Nokia hat heute in Frankfurt einen Wert von 18,2 Euro – zu gestern ein leichtes Plus von 0,8 Prozent. Telstra legt am Vormittag mit rund 3,9 Prozent Kursgewinn auf 2,7 Euro ebenfalls zu. (cch)

</tls.nys>

Folgen Sie uns zum Thema und/oder via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...