Nokia korrigiert Erwartungen nach oben

Donnerstag, 8. Januar 2004 15:39

Nokia Corp. (Stockholm: NOKI<NOKI.SSE>; WKN: 870737<NOA3.ETR>): Nokia hat berichtet, dass man die eigenen Umsatzerwartungen im vierten Quartal übertroffen habe. Der weltgrößte Handyhersteller sieht einen Gewinn je Aktie zwischen 24 und 25 Cents. Der Konzern war ursprünglich davon ausgegangenen, dass der Gewinn je Aktie 20 bis 22 Cents betragen würde. Insgesamt werde der Konzern mit einem Umsatz von ungefähr 8,8 Mrd. Euro das Niveau vom Vorjahresquartal erreichen.

Im vierten Quartal setzte die Ausrüstungssparte Nokia Networks 1,7 Mrd. Euro um, 300 Mio. Euro mehr als noch Ende des letzten Jahres geschätzt wurde. Die operative Marge betrug pro forma 12 Prozent. Nokia war in der Netzsparte von einem operativen Break-Even ausgegangen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...