Nokia: Keine Verbesserung am Mobilfunkmarkt

Freitag, 8. Juni 2001 11:10

Nokia (NYSE: NOK<NOK.NYS>, WKN: 870737<NOA3.ETR>) Der finnische Mobilfunkkonzern Nokia sieht keine Verbesserung im Mobilfunkmarkt: Dies sagte der Präsident der Sparte

Nokia Mobile Phones in einem Interview mit der Financial Times.

Bereits im April erklärte das Unternehmen, dass es ein langsameres Marktwachstum in diesem Jahr beobachtet. An dieser Entwicklung habe sich nichts geändert. Kürzlich hatte ein Marktforschungsinstitut die Mobilfunkunternehmen

wegen zu negativer Prognosen für den Mobilfunkmarkt kritisiert. Dem wiederspricht Nokia. Die Zahlen deuten auf keine Verbesserung der Nachfrage hin. Nokia rechnet weltweit insgesamt mit 450 bis 500 Mio.

verkauften Geräten in diesem Jahr. Im vergangenen Jahr waren es 405 Mio.

Mobilfunkgeräte gewesen.

Nokia Präsident Matti Alahuhta sagte, dass vor allem die schwache

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...