Nokia: Keine Produktvorstellungen in Barcelona

Donnerstag, 11. Februar 2010 16:25
Nokia

ESPOO (IT-Times) - Nokia will die Branchenmesse World Mobile Congress in Barcelona nicht dazu nutzen, neue Mobiltelefone zu präsentieren. Dabei liegen der Entscheidung der Finnen strategische Überlegungen zu Grunde.

Eine offizielle Stellungnahme seitens Nokia gab es noch nicht, der US-TV-Sender Bloomberg beruft sich allerdings auf Informationen von mit den Vorgängen vertrauten Personen. Mit der Entscheidung auf Produktvorstellungen zu verzichten grenzt sich Nokia von anderen Herstellern ab. Traditionellerweise werden Messen oftmals zur öffentlichkeitswirksamen Präsentation neuer Geräte genutzt. (kat/ami)

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...