Nokia kauft Psions Symbian-Anteile

Montag, 9. Februar 2004 11:10

Nokia Corp. (Stockholm: NOKI<NOKI.SSE>; WKN: 870737<NOA3.ETR>): Nokia will Psions Anteile an Symbian übernehmen. Der finnische Handyhersteller wird 93,5 Mio. Pfund (137,1 Mio. Euro) an den ehemaligen Organizer-Hersteller zahlen, sowie 84 Pence (1,23 Euro) je verkauftes Symbian-Handy in diesem und im nächstem Jahr. Nokia schätzt, dass der Anteil an Symbian nach dem Ende der Übernahme von 32,2 Prozent auf 63,3 Prozent steigen wird.

Symbian entwickelt ein gleichnamiges Betriebssystem für Smartphones. Das Betriebsystem wird weltweit von Geräteherstellern genutzt. Neben Nokia sind noch Ericsson, Sony, Panasonic, Siemens und Samsung an Symbian beteiligt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...