Nokia: iPhone als Vorbild - neue Wege in die Zukunft

Freitag, 27. November 2009 11:17
Nokia

ESPOO (IT-Times) - Die finnische Nokia Oyj (WKN: 870737) hatte im dritten Quartal 2009 mit tiefroten Zahlen zu kämpfen. Neben der defizitären Netzwerksparte Nokia Siemens Networks sorgte auch das Mobiltelefongeschäft für Sorgenfalten.

Neue Smartphones, allen voran das iPhone von Apple, graben dem finnischen Unternehmen das Wasser ab. Neben dem schon fast traditionellen Hype um neue Produkte mit dem Apfel-Logo sieht Nokia allerdings auch eigene Schwachstellen als Ursache für den Nachfragerückgang. Anssi Vanjoki, Strategie-Chef des finnischen Unternehmens, will nun die Nutzerfreundlichkeit der eigenen Modelle verbessern und beim Design nachlegen. Diese grundlegenden Ziele gab Vanjoki gegenüber dem <img alt="undefined" src="fileadmin/img/icons/external_link_new_window.gif"></img>Handelsblatt bekannt.

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...