Nokia im Patentstreit mit Qualcomm

Montag, 19. März 2007 00:00
Nokia

ESPOO - Der finnische Telekommunikationsausrüster Nokia Corp. (WKN: 870737) hat heute mitgeteilt, in Deutschland und den Niederlanden eine Beschwerde gegen den US-amerikanischen Mobilfunkchiphersteller Qualcomm Inc. eingereicht zu haben. Als Grund nannte Nokia den Ablauf eines Patentrechts von Qualcomm.

Nach Unternehmensangaben fordere man von Qualcomm eine Erklärung, dass die europäischen Patente des US-Konzerns im Hinblick auf im EU-Markt platzierter Produkte, die durch Qualcomm lizenziert gewesen waren, abgelaufen seien. Hierbei handele es sich um Chipsätze des Lieferanten Texas Instruments Inc.. Die beiden Unternehmen sollen im Jahr 2000 eine sogenannte Patent-Portfolio-Lizenz vereinbart haben

Meldung gespeichert unter: Qualcomm

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...