Nokia hält an Ollila bis 2006 fest

Montag, 29. Oktober 2001 13:29

Nokia Corp. (NYSE: NOK<NOK.NYS>, WKN: 870737<NOA3.ETR>): Am Montag teilte der finnische Mobilfunkgerätehersteller Nokia mit, dass der bisherige Chef Jorma Ollila mindestens bis zum Jahr 2006 an der Spitze des Konzerns stehen wird. Ollila, seit 1985 bei Nokia, wurde 1992 zum geschäftsführenden Direktor und 1999 zum Konzernchef, einigte sich mit dem Aufsichtsrat auf einen Vertrag für die kommenden fünf Jahre.

Ollila führte Nokia, das anfangs ein Mischkonzern mit Agrar- und Elektronikprodukten war, mit einem Marktanteil von über einem Drittel zum weltweit größten Anbieter von Mobiltelefonen. Trotz der schwachen Nachfrage im Telekommunikationsbereich kann das finnische Unternehmen noch immer Gewinne ausweisen. (sge/ako)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...