Nokia gründet Unit für Mobilfunk-Lösungen

Donnerstag, 27. August 2009 15:15
Nokia

ESPOO (IT-Times) - Nokia will künftig auch als Anbieter von sogenannten “mobile Solutions” auftreten. Ein entsprechender Geschäftsbereich wurde heute vorgestellt.

Nokia bezeichnete dies als „nächsten logischen Schritt“ der aktuellen Strategie. Man wolle so verstärkt Kundenwünschen und neuen Anforderungen nachkommen, besonders der Service-Bereich des finnischen Unternehmens werde auf diese Weise verstärkt. Die Sparte mit dem Namen „Nokia mobile Solutions“ soll ab Oktober dieses Jahres ihre Tätigkeit aufnehmen. Alberto Torres, derzeit Head des Devices Category Managements, soll der Unit dann vorstehen. Torres ist seit dem Jahr 2004 bei Nokia beschäftigt. (kat/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Nokia und/oder Telekommunikation via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...