Nokia: GPRS für Griechenland

Telekommunikationsausrüstung

Mittwoch, 22. November 2000 20:03
Nokia

Nokia Corp. (NYSE: NOK, WKN: 870737): Nokia, ein finnischer Handy-Hersteller, hat angekündigt, dass sein GPRS-System (General Packet Radio Service) auch vom griechischen Netzwerkanbieter COSMOTE genutzt werden wird. Mit der Auslieferung der Geräte habe man schon begonnen, da COSMOTE seine GPRS-Dienste, die einen schnelleren, mobilen Internet-Zugang ermöglichen, bereits im ersten Quartal des kommenden Jahres seinen Kunden anbieten wolle.

COSMOTE ist in Griechenland auf der GSM 1800Mhz-Frequenz einer der führenden Netzanbieter mit 1,8 Mio. Kunden und einem Marktanteil von etwa 30%. Mit der neuen Nokia-Technik wird COSMOTE der erste griechische Anbieter mit einem GPRS-Netz sein. COSMOTE will damit auch die Einführung der UMTS-Technik in Griechenland technisch vorbereiten.

Meldung gespeichert unter: Mobile

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...