Nokia geht Wireless-Kooperation mit LSI ein

Netzwerksausbau

Freitag, 22. Februar 2013 11:06
Nokia Siemens Networks Logo

ESPOO (IT-Times) - Nokia Siemens Networks geht eine Partnerschaft mit LSI, einem US-amerikanischen Chip-Hersteller ein. Es geht um die Entwicklung neuer Lösungen im Bereich der drahtlosen Infrastruktur.

NSN, das Joint Venture aus der Siemens AG und der Nokia Oyi (WKN: 870737), kann für den Ausbau schnellerer Netze die auf System-on-Chips basierenden ARM-Prozessoren bestens gebrauchen: Mit diesen soll eine Real Time-Performance und eine höhere Robustheit in heterogenen IT-Umgebungen gewährleistet sein.

Um die Nachfrage der Nutzer bestmöglich zu bedienen, will sich Nokia Siemens Networks verstärkt auf den Ausbau mobiler Breitband-Netze konzentrieren. Kürzlich war bekannt geworden, dass man insbesondere den indischen Markt im Visier hat. (lsc/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Nokia und/oder Telekommunikation via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...