Nokia forciert Geschäft in Pakistan

Smartphones

Donnerstag, 14. März 2013 11:10
Nokia

ESPOO (IT-Times) - Nokia ist eine strategische Kooperation mit Mobilink, dem in Pakistan führenden Mobilfunknetzbetreiber eingegangen. Der finnische Smartphone-Produzent will die Windows Phone 8 Plattform etablieren.

Nachdem Nokia´s China CEO Gustavo Eichelmann die Bekanntheit von Windows Phone 8 vergangene Woche zu einem kritischen Erfolgsfaktor der finnischen Smartphone-Unternehmung ernannte und große Werbeaktionen ankündigte, schloss Nokia nun eine weitere Partnerschaft. Mobilink ist Pakistans größter Mobilfunknetzbetreiber und soll mit Angeboten das Ökosystem um Windows Phone 8 in Pakistan etablieren. Zunächst werden spezielle Produkt-Bundles angeboten. Das Nokia Flaggschiff Lumia 920, das Lumia 820 sowie das Lumia 620 werden ohne Aufpreis mit einer kabellosen oder kabelgebundenen Aufladestation ausgeliefert. Darüber hinaus erhalten die ersten 1.000 Kunden einen Gigabyte Datenvolumen pro Monat kostenfrei.

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...