Nokia: Exklusivverträge für Windows-8-Smartphone

Montag, 23. Juli 2012 13:00
Nokia.gif

ESPOO (IT-Times) - Nokia plant eine Strategieänderung bei der Vermarktung von Smartphones. Das erste Smartphones auf Basis von Windows 8 soll Medienberichten zufolge ausschließlich bei ausgewählten einzelnen Mobilfunkbetreibern erhältlich sein.

Die Financial Times Deutschland berichtet gestern, Nokia hoffe mit dem Strategiewechsel einen ähnlichen Hype auszulösen, wie es Apple im Jahr 2007 gelang: Auch das erste iPhone wurde zunächst über Exklusivverträge vertrieben. Bisher hatte Nokia neue Produkte stets massenhaft auf den Markt geworfen und auf den exklusiven Vertrieb über einzelne Mobilfunk-Netzbetreiber verzichtet.

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...