Nokia erweitert chinesisches Netzwerk

Donnerstag, 13. Juni 2002 11:35

Nokia Corp. (Stockholm: NOKI; WKN: 870737<NOA3.ETR>): Der finnische Mobilfunkausrüster Nokia gab am heutigen Donnerstag bekannt, ein bestehendes chinesisches GSM-Netzwerk weiter auszubauen. Auftraggeber ist Yunnan MCC.

Es handelt sich bei dieser weiterführenden Zusammenarbeit um die achte Stufe seit dem Netzwerkaufbau, den Nokia ebenfalls schon für Yunnan MCC vorgenommen hatte. Aufgabe in dieser Stufe ist es, die Netzabdeckung zu erhöhen und neue Services zu ermöglichen, wie etwa ortsabhängige mobile Informationen. Der gesamte Auftragswert der Netzwerkerschließung beziffert sich auf 75 Mio. US-Dollar.

Seit 1996 arbeitet Nokia nun schon im Auftrag von Yunnan. Das Unternehmen hat in der gleichnamigen Provinz einen Marktanteil von 80 Prozent. (erw)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...