Nokia erweitert Asha-Produktlinie - Asha 500, 502 und 503 vorgestellt

Smartphones und Featurephones

Dienstag, 22. Oktober 2013 10:47
Nokia_Asha503_red.gif

ABU DHABI (IT-Times) - Im Rahmen der Nokia World in Abu Dhabi hat Nokia seine populäre Asha-Produktlinie um drei weitere Geräte erweitert. Neben dem Smartphone-/Featurephone-Hybrid Asha 501, ergänzen nunmehr das Asha 500, das Asha 502 und das Asha 503 die Produktlinie.

Bis dato konnte Nokia (NYSE: NOK, WKN: 870737) rund 26 Millionen Asha-Telefone weltweit verkaufen. Mit den drei neuen Asha-Telefonen sollen sich die Verkaufszahlen weiter erhöhen. Alle drei neuen Asha-Telefone verfügen über das gleiche Plastik-Gehäuse, welches bereits im Asha 501 zum Einsatz kam. Zudem ist das Social-Feature Fastlane nunmehr an die individuellen Bedürfnisse anpassbar, heißt es bei Nokia. Während das Asha 500 über eine 2-Megapixel-Kamera verfügt, kommt beim Asha 200 und Asha 503 eine 5-Megapixel-Kamera zum Einsatz. Asha 503 ist dabei das Top-Gerät, welches mit einem Gorilla Glass 2 Display ausgerüstet ist. Alle drei neuen Asha-Modelle verfügen über WLAN und Quad-Band EDGE, wobei der Akku für eine Standby-Zeit von einem Monat sorgen soll.

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...