Nokia erwartet zehnprozentiges Branchenwachstum

Montag, 20. Dezember 2004 11:59

Nokia Corp. (WKN: 892885<NOAA.FSE>): Der Mobilfunkhersteller Nokia hat die Prognose für ein zehnprozentiges Wachstum des Mobilfunkmarktes im nächsten Jahr bekräftigt. Es könne sogar höher ausfallen, wenn der Absatz von UMTS-Telefonen in der zweiten Jahreshälfte in Schwung komme, sagte Nokia-Chef Jorma Ollila der Financial Times in der heutigen Ausgabe. Nach Angaben von Ollila wolle Nokia im kommenden Jahr besonders auf eine Kombination von Schwellenländern, einem gesunden Markt für Ersatzgeräte und UMTS setzen.

Dem Bericht der Financial Times zufolge fallen die Prognosen einiger Analysten jedoch weitaus negativer aus. Diese gehen demnach von einem Wachstum von nur zwei bis drei Prozent aus. Des weiteren sei in den kommenden Jahren eine schwächere Wachstumsdynamik in Schwellenländern wie Russland und Lateinamerika zu erwarten.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...