Nokia erwartet Wachstum bei GPS-Lösungen

Mittwoch, 14. Mai 2008 18:07
Nokia_N81.jpg

ESPOO - Nokia Oyi (WKN: 870737) rechnet mit einer steigenden Nachfrage nach Mobiltelefonen mit GPS-Funktion. Bis zum Jahr 2010 soll der Markt ordentlich zulegen.

Wie der finnische Telekommunikationsausrüster mitteilte, gehe man davon aus, dass in den kommenden Jahren die Mehrzahl der eigenen Telefonmodelle mit GPS ausgerüstet sei. In den Jahren 2010 bis 2012 sollen bereits bis zu 50 Prozent der Geräte über entsprechende Funktionen verfügen. Im laufenden Geschäftsjahr soll der Absatz, laut Presseberichten, bei insgesamt 35 Millionen GPS-fähigen Mobiltelefonen liegen. Zahlreiche Geräte der „E“- und „N“-Serie von Nokia bieten bereits entsprechende Navigationsdienste an.

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...