Nokia erhält Auftrag von Fujian MCC

Montag, 16. Januar 2006 11:26

HELSINKI - Der finnische Mobilfunkausrüster Nokia Corp. (WKN: 870737<NOA3.FSE>) hat einen Auftrag von Fujian Mobile Communications (China) erhalten.

Im Rahmen dieses Abkommens wird Nokia die Plattform „Push to Talk over Cellular“ (PoC) zur Verfügung stellen, um Unternehmen in der Provinz Fujian einen neuen Instant Communication Service zu bieten. Später soll dieser Dienst auch für Kunden bereitgestellt werden. Dieser Vertrag unterstreicht Nokias Engagement im dynamischen chinesischen Mobilfunkmarkt und baut die Marktführung im Bereich der PoC-Technologie weiter aus. Nokias PoC-Lösung bietet eine direkte „One-to-One“-, bzw. eine „One-to Many“-Verbindung über ein Mobilfunknetz.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...