Nokia erhält Auftrag aus China

Mittwoch, 17. November 2004 11:21

Nokia (Stockholm: NOKI<NOKI.SSE>, WKN: 870737<NOA3.FSE>): Der finnische Mobilfunkriese Nokia hat aus China einen Auftrag über die Lieferung eines Kommunikationssystems erhalten. Weiterhin haben Marktexperten das Kursziel für die Aktie des Unternehmens erhöht.

Nokia soll sein auf TETRA-Technologie basierendes Kommunikationssystem für die Metro-Corporation in der Provinz Guangdong aufbauen. Mit Hilfe dieser Technik können sichere Sprach und Datenservices über Funk genutzt werden. Im Detail geht es darum, die neue Metrolinie des chinesischen Verkehrsunternehmens mit dem System auszustatten. Neben dem Aufbau der Infrastruktur beinhaltet der Kontrakt auch die Einweisung in den Gebrauch der Technik. Die Arbeiten sollen Anfang 2005 beginnen. Der Start des Systems ist für das zweite Halbjahr 2005 vorgesehen. Über die finanziellen Einzelheiten des Deals ist bisher noch nichts bekannt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...