Nokia entlässt weitere Beschäftige

Dienstag, 19. Mai 2009 12:39
Nokia

ESPOO (IT-Times) - Der Stellenabbau beim finnischen Mobiltelefonhersteller Nokia Oyj (WKN: 870737) reißt nicht ab. Wie Nokia heute bekannt gab, werde im Bereich Logistik und Produktion weiter gekürzt.

Nokia hat angesichts rückläufiger Gewinne ein strenges Kosteneffizienz-Programm gestartet und will sich möglichst schnell auf die veränderten Marktbedingungen einstellen. In der Produktions- und Logistik-Unit für Mobiltelefone sollen weitere 170 Stellen abgebaut werden, hieß es heute in einer Mitteilung von Nokia. Der Stellenabbau werde an Standorten in mehreren Ländern umgesetzt, teilte das Unternehmen mit, ohne jedoch konkrete Werke zu nennen. Nokia will sich, wenn nötig, mit Arbeitnehmervertretern über die Pläne beraten.

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...