Nokia droht Rekordstrafe in Indien

Steuerhinterziehung

Freitag, 1. Februar 2013 11:04
Nokia_new.gif

ESPOO (IT-Times) - Nokia muss aufgrund von Verstößen gegen die Steuergesetze in Indien eine Strafe in Höhe von 1,7 Mrd. Euro zahlen. Zeitgleich mit Bekanntwerden der Strafe, wurde Nokia in Indien als Gewinner des jährlichen Brand Trust Report ausgezeichnet, wie der Branchendienst The Register berichtet.

Besser hätte das Timing nicht sein können. Zum dritten Jahr in Folge ist Nokia  Gewinner des Brand Trust Report in Indien, welcher ausländische Unternehmen im Land untersucht. Zeitgleich verriet ein Steuerermittler der Economic Times, dass Nokia etwa 413 Mio. Euro wegen Verstöße gegen die Steuergesetze und 1,27 Mrd. Euro wegen Regelwidrigkeiten bei Verrechnungspreisen an die indische Regierung zahlen müsse. Dies sei das Ergebnis der Ermittlungen, welche die indische Regierung in Kooperation mit Nokia und PriceWaterhouseCoopers durchführte. Konkret wird Nokia vorgeworfen, Steuern auf Software-Verkäufe nicht gezahlt zu haben.

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...