Nokia: Design-Kooperation in Südamerika

Mittwoch, 27. Februar 2008 17:20
Nokia

Der finnische Telekommunikationsausrüster Nokia will sich mehr auf den lateinamerikanischen Markt fokussieren. Besonders im Mobiltelefonbereich sollen Design und Stil verändert werden, ein sogenanntes Satellite-Studio in Rio soll es möglich machen.

Laut Nokia würden lateinamerikanische Einflüsse auch für Kunden außerhalb der Länder Südamerikas interessant. Dies zeige sich in verschiedenen Lebensbereichen. Aus diesem Anlass gab das Unternehmen eine Kooperation mit der Design School of UniverCidade in Rio de Janeiro bekannt. Ziel sei es, besonders für Mobiltelefone neue Designs und Standards zu entwickeln, die auch außerhalb Südamerikas verwendet werden.

Folgen Sie uns zum Thema Nokia und/oder Telekommunikation via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...