Nokia: Der Kampf um China hat begonnen

Smartphones

Montag, 8. Oktober 2012 09:38
Nokia.gif

ESPOO (IT-Times) - In China setzen mit Nokia und HTC gleich zwei Smartphone-Hersteller auf das neue Microsoft-Betriebssystem Windows Phone 8 (WP8). Nokia trumpft dabei mit einer größeren Produktpalette auf.

Der angeschlagene Mobiltelefon-Konzern Nokia soll gleich in mehreren Punkten Vorteile gegenüber seinem Wettbewerber HTC haben. Während dieser neben den WP8-Smartphones auch noch zahlreiche Android-Modelle vertreibt, biete Nokia ein größeres Produktspektrum, von Low-Cost- bis High-End-Modellen mit dem Microsoft Betriebssystem, so beruft sich die Taipei Times auf das Research-Unternehmen Gartner Inc. Darüber hinaus profitierten die Finnen von einer im letzten Jahr abgeschlossenen, strategischen Partnerschaft mit Microsoft, sowie von der langjährigen Erfahrung mit den chinesischen Vertriebspartnern und Mobilfunkanbietern.

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...